27. September 2022 Informieren Sie sich auch auf dem Bürgerdialog Online

Süddeutsche vom 23. September 2021: Streit um Paketposthallen-Projekt

Darum ist ein Hochhaus-Wettbewerb richtig

Das Projekt rund um die geplanten Türme an der Paketposthalle ist schon weit fortgeschritten. Jetzt alles wieder überdenken – ist das eine gute Idee? Im Fall der beiden Hochhäuser: ja.
…….Es ist zweifellos ungewöhnlich und für den Investor Ralf Büschl überraschend: Gut zwei Jahre nach der ersten Präsentation der Entwürfe von Hochhäusern an der Paketposthalle durch das Büro Herzog und de Meuron fordern die Spitzen der grün-roten Rathauskoalition einen Wettbewerb zur Architektur dieser Türme ein.
……Grüne und SPD korrigieren damit zumindest teilweise einen Fehler, den sie selbst 2019 unter Mithilfe des Planungsreferats begangen haben.
….Für Investor Büschl ist das ärgerlich, hat er doch bereits namhafte Summen, vermutlich in Millionenhöhe, in die bisherige Planung investiert, nicht nur als Honorar für Herzog/de Meuron, sondern auch für diverse weitere Planungsbüros und Expertisen. Aber das ist sein Geschäftsrisiko.
weiterlesen

Kommentar von Sebastian Krass (SZ)
close

TRAGEN SIE SICH EIN UND ERHALTEN SO DIE NEUESTEN MELDUNGEN!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar